Skip to main content
  1. Willkommen zur Anleitung, wie Sie Ihren Einzelmaterial Original Prusa i3 MK3S/MK3/MK2.5S/MK2.5 auf den Original Prusa i3 MK3S/MK2.5S MMU2S upgraden
    • Willkommen zur Anleitung, wie Sie Ihren Einzelmaterial Original Prusa i3 MK3S/MK3/MK2.5S/MK2.5 auf den Original Prusa i3 MK3S/MK2.5S MMU2S upgraden

    • Direkt kompatible Drucker:

    • Original Prusa i3 MK3S und MK3

    • Original Prusa i3 MK2.5S und MK2.5

    • Nicht kompatible Drucker:

    • Original Prusa i3 MK2/S (bitte erst upgraden auf MK2.5S)

    • Original Prusa i3 MK2/S MMU1 (bitte nutzen Sie einen anderen Upgradebausatz MMU1 auf MMU2S)

    • Für diejenigen, die MMU2 auf MMU2S upgraden, folgen Sie bitte den Kapiteln 2 und 3, um den Extruder neu aufzu bauen, dann gehen Sie zu Kapitel 6 (um Schritt 22 herum), montieren Sie den Puffer in Kapitel 7 und kalibrieren Sie den Drucker gemäß Kapitel 8.

  2. Der Bausatz beinhaltet:
    • Der Bausatz beinhaltet:

    • Spitzzange (1x)

    • Philips Schraubenzieher (1x)

    • Innensechskant-Schlüssel (4x)

    • 8mm Schraubenschlüssel

    • Löten ist nicht erforderlich.

    • Crimpen von Litzen ist nicht erforderlich.

    • Die Farbe der Werkzeuge kann abweichen.

  3. Die meisten Abbildungen sind im Massstab 1:1 gehalten. Dies erleichtert die Identifikation des richtigen Bauteils.
    • Die meisten Abbildungen sind im Massstab 1:1 gehalten. Dies erleichtert die Identifikation des richtigen Bauteils.

    • Die im Bild gezeigte Abbildung ist ein Beispiel und kann bei Ihnen anders aussehen.

  4. Wenn Sie die Bauanleitung unter manual.prusa3d.com aufrufen, können Sie die Originalbilder zum besseren Verständnis in hoher Auflösung anschauen.
    • Wenn Sie die Bauanleitung unter manual.prusa3d.com aufrufen, können Sie die Originalbilder zum besseren Verständnis in hoher Auflösung anschauen.

    • Bewegen Sie den Zeiger einfach über das Bild und klicken Sie oben links auf das Vergrösserungssymbol ("Original anschauen").

  5. Beim Original Prusa i3 MK3S/MK2.5S MMU2S  sind die meisten gedruckten Teile mit einer Versionsnummer gekennzeichnet.
    • Beim Original Prusa i3 MK3S/MK2.5S MMU2S sind die meisten gedruckten Teile mit einer Versionsnummer gekennzeichnet.

    • Falls Sie beim Druck oder bei der Montage eines bestimmten gedruckten Teils Probleme haben, suchen Sie bitte diese Versionsnummer auf dem Teil und geben Sie sie beim Kontakt mit unserem Supportteam an.

    • Die gedruckten Teile in der Abbildung sind Beispiele. Ihre Teile werden anders aussehen.

  6. Alle Teile, die zum Abschluss dieses Upgrades erforderlich sind, sind im Bausatz enthalten. Einzige Ausnahme ist, dass, wenn Sie ein Upgrade von MMU2 auf MMU2S durchführen und sich entschieden haben, die Teile selbst zu drucken. Sollten während der Montage Teile beschädigt werden, können Sie diese nachdrucken. Bitte überprüfen Sie vor Baubeginn alle Kunststoffteile, um sicherzustellen, dass alle Kunststoffteile einwandfrei sind. Den Dateisatz mit allen MMU2S STL Dateien finden Sie unter prusa3d.com/prusa-i3-printable-parts/
    • Alle Teile, die zum Abschluss dieses Upgrades erforderlich sind, sind im Bausatz enthalten. Einzige Ausnahme ist, dass, wenn Sie ein Upgrade von MMU2 auf MMU2S durchführen und sich entschieden haben, die Teile selbst zu drucken.

    • Sollten während der Montage Teile beschädigt werden, können Sie diese nachdrucken. Bitte überprüfen Sie vor Baubeginn alle Kunststoffteile, um sicherzustellen, dass alle Kunststoffteile einwandfrei sind.

    • Den Dateisatz mit allen MMU2S STL Dateien finden Sie unter prusa3d.com/prusa-i3-printable-parts/

    • Das empfohlene Material ist PETG, aber Sie können auch ABS oder jedes andere Material mit ähnlichen Eigenschaften wie PETG verwenden.

    • Um die einzelnen Teile zu drucken, wird die Verwendung von Slic3r PE mit einer Schichthöhe von 0.2 mm, ohne Supportmaterial und einem "Grid"-Infill von 20% empfohlen.

  7. In der Anleitung verirrt, fehlende Schraube oder zerbrochenes gedrucktes Bauteil? Sagen Sie uns Bescheid! Sie erreichen uns auf den folgenden Kanälen:
    • In der Anleitung verirrt, fehlende Schraube oder zerbrochenes gedrucktes Bauteil? Sagen Sie uns Bescheid!

    • Sie erreichen uns auf den folgenden Kanälen:

    • Mit Kommentaren unter jedem Schritt.

    • Benutzen Sie unseren 24/7 Live Chat auf shop.prusa3d.com

    • Schreiben Sie eine Email an info@prusa3d.com

  8. 3D-Druckteile sind sehr präzise. Trotzdem gibt es noch eine Toleranz  des Druckteil sowie für die Größe der Mutter. Daher kann es vorkommen, dass die Mutter nicht leicht eingesetzt werden kann oder herausfällt. Mal sehen, wie man es trotzdem hinkriegt: Mutter passt nicht: Verwenden Sie eine Schraube mit einem Vollgewinde (typischerweise: M3x10, M3x18) und schrauben Sie sie von der gegenüberliegenden Seite der Öffnung. Beim Anziehen der Schraube wird die Mutter eingezogen. Entfernen Sie anschließend die Schraube.
    • 3D-Druckteile sind sehr präzise. Trotzdem gibt es noch eine Toleranz des Druckteil sowie für die Größe der Mutter.

    • Daher kann es vorkommen, dass die Mutter nicht leicht eingesetzt werden kann oder herausfällt. Mal sehen, wie man es trotzdem hinkriegt:

    • Mutter passt nicht: Verwenden Sie eine Schraube mit einem Vollgewinde (typischerweise: M3x10, M3x18) und schrauben Sie sie von der gegenüberliegenden Seite der Öffnung. Beim Anziehen der Schraube wird die Mutter eingezogen. Entfernen Sie anschließend die Schraube.

    • Mutter fällt immer wieder heraus: Verwenden Sie ein Stück Klebeband, um die Mutter vorübergehend zu fixieren. Sobald Sie die Schraube eindrehen, können Sie das Klebeband entfernen. Die Verwendung von Klebstoff wird nicht empfohlen, da er teilweise in das Gewinde eindringen kann und Sie die Schraube nicht richtig anziehen können.

    • Jedes Mal, wenn wir die "Schrauben-Einzug-Technik" empfehlen, werden Sie mit Joe's Avatar daran erinnert ;)

    • Die gedruckten Teile in der Abbildung sind Beispiele.

  9. Der Bau eines 3D-Druckers ist eine Herausforderung wie keine andere und Sie sollten sich für jeden Meilenstein, den Sie erreichen, etwas gönnen. Deshalb ist eine Tüte Haribo Bären inklusive!
    • Der Bau eines 3D-Druckers ist eine Herausforderung wie keine andere und Sie sollten sich für jeden Meilenstein, den Sie erreichen, etwas gönnen. Deshalb ist eine Tüte Haribo Bären inklusive!

    • Das größte Problem der vorherigen Builds (MK3, MK2/S), mit dem wir uns befassen mussten, war der unangemessene Bärenverbrauch. Viele von Ihnen hatten nicht genug Bären für alle Kapitel, einige haben sie sogar alle gegessen, bevor sie angefangen haben!

    • Es freut uns, Ihnen mitteilen zu können, dass nach unzähligen Wochen akademischer Forschung. (Hunderte von verspeisten Bären), wir zu einer Lösung gekommen sind! Danke Sie uns später ;)

    • Am Ende jedes Kapitels wird Ihnen eine bestimmte Anzahl von Bären zum Verzehr empfohlen.

    • Der Verzehr von mehr oder weniger Bären als im Handbuch vorgeschrieben kann zu Müdigkeit oder Übelkeit führen. Bitte fragen Sie einen Fachmann im nächsten Süßwarenladen.

    • Verstecken Sie die Haribos vorerst! Nach unserer Erfahrung neigt eine unbeaufsichtigte Tüte mit Süßigkeiten dazu, plötzlich zu verschwinden. Wir untersuchen dieses bisher ungeklärte Phänomen derzeit.

  10. Um die Montage erfolgreich abzuschließen, gehen Sie bitte wie folgt vor: Lesen Sie immer zuerst alle Anweisungen des aktuellen Schrittes, damit Sie verstehen, was Sie tun müssen.
    • Um die Montage erfolgreich abzuschließen, gehen Sie bitte wie folgt vor:

    • Lesen Sie immer zuerst alle Anweisungen des aktuellen Schrittes, damit Sie verstehen, was Sie tun müssen.

    • 'Folgen Sie nicht nur Bildern! Es reicht nicht aus. Die schriftlichen Anweisungen sind so kurz wie möglich gehalten. Lesen Sie sie bitte.

    • Lesen Sie die Kommentare der anderen Benutzer, die eine gute Quelle für Ideen sind. Wir haben sie auch gelesen und verbessern aufgrund Ihres Feedbacks das Handbuch und die gesamte Montage.

    • Verwenden Sie eine angemessene Kraft, die Druckteile sind zäh, aber nicht unzerbrechlich. Wenn es nicht zusammenpasst, überprüfen Sie Ihre Vorgehensweise zweimal.

    • EssenSie die Gummibärchen, wie angeordnet! Ungehorsam wird nicht toleriert :D

    • Am wichtigsten: Genießen Sie den Aufbau, haben Sie Spaß. Arbeiten Sie mit Ihren Kindern, Freunden oder Lebenspartner zusammen. Wir übernehmen jedoch keine Verantwortung für mögliche Auseinandersetzungen ;)''

  11. WICHTIG: Überprüfen Sie, dass Sie den richtigen Drucker unten ausgewählt haben! MK3/MK2.5 Design mit "Kamin" und zwei Laufrollenschrauben benötigt eine vollständige Extruderdemontage. Sie müssen neue gedruckte Bauteile verwenden. Bitte folgen Sie 2A. MK3/MK2.5 - Extruder Demontage.
    • WICHTIG: Überprüfen Sie, dass Sie den richtigen Drucker unten ausgewählt haben!

    • MK3/MK2.5 Design mit "Kamin" und zwei Laufrollenschrauben benötigt eine vollständige Extruderdemontage. Sie müssen neue gedruckte Bauteile verwenden. Bitte folgen Sie 2A. MK3/MK2.5 - Extruder Demontage.

    • Wenn Sie mit dem alten MK3/MK2.5 Drucker beginnen, dann folgen Sie den Kapiteln mit diesem Druckertyp (Kapitel "A")

    • MK3S/MK2.5S Ausführung ohne "Kamin" und eine Tragrollenschraube erfordert eine Teil-Extruder-Demontage. Sie müssen nur wenige Teile austauschen. Bitte folgen Sie 2B. MK3S/MK2.5S - Extruder Demontage

    • Wenn Sie mit dem neuen MK3S/MK2.5S Drucker beginnen, dann folgen Sie den Kapiteln mit diesem Druckertyp (Kapitel "B")

Finish Line

44 other people completed this guide.

Dozuki System

Member since: 09/24/2009

726 Guides authored

0 Comments

Add Comment

View Statistics:

Past 24 Hours: 5

Past 7 Days: 58

Past 30 Days: 274

All Time: 2,469