Skip to main content
  1. Spitzzange für die Heizbett Montage
    • Spitzzange für die Heizbett Montage

    • 2.5mm Allen-Schlüssel für M3 Schrauben

    • 2mm Allen-Schlüssel für die Ausrichtung des Heizbetts

  2. Bereiten Sie bitte für den folgenden Schritt vor: Heizbett MK52 24V (1x)
    • Bereiten Sie bitte für den folgenden Schritt vor:

    • Heizbett MK52 24V (1x)

    • Netzkabel (1x)

    • M3x10 Schraube (2x)

    • M3/3,2/9/0,8 Unterlegscheibe (2x)

    • M3nN Nyloc-Mutter (2x)

    • ES IST SEHR WICHTIG die Stromkabel korrekt anzuschliessen. Bevor Sie mit der MOntage beginnen, müssen Sie auf die Kontakte schauen. Der auf der linken Seite mit dem "GND" Schild muss an das SCHWARZE KABEL angeschlossen werden.

  3. Platzieren Sie das schwarze Kabel oberhalb des Stiftes mit dem "GND" Schild. Vergewissern Sie sich, dass Sie den runden Anschluss verwenden. Setzen Sie die Unterlegscheibe auf den runden Kabelanschluss. Drücken Sie die M3x10 Schraube durch alle Teile
    • Platzieren Sie das schwarze Kabel oberhalb des Stiftes mit dem "GND" Schild. Vergewissern Sie sich, dass Sie den runden Anschluss verwenden.

    • Setzen Sie die Unterlegscheibe auf den runden Kabelanschluss.

    • Drücken Sie die M3x10 Schraube durch alle Teile

    • Halten Sie die Schraube und drehen Sie das Heizbett vorsichtig um.

    • Setzen Sie die M3n Mutter auf die Spitze der M3 Schraube und ziehen Sie sie leicht an.

    • Drehen Sie das Heizbett zurück, und ziehen Sie die Schraube mit einer Spitzzange und einem Inbusschlüssel fest an. Wir müssen die Lage der Kabel im nächsten Schritt einstellen, also ziehen Sie die Schraube noch nicht zu sehr fest.

    • Wiederholen Sie diesen Schritt mit dem zweiten (roten) Kabel.

  4. Bevor Sie fortfahren, prüfen Sie bitte noch einmal, ob das Kabel korrekt verbunden und ordentlich am Heizbett befestigt ist. Das SCHWARZE Kabel muss an "GND" angeschlossen werden Das ROTE Kabel muss an "VCC" angeschlossen werden
    • Bevor Sie fortfahren, prüfen Sie bitte noch einmal, ob das Kabel korrekt verbunden und ordentlich am Heizbett befestigt ist.

    • Das SCHWARZE Kabel muss an "GND" angeschlossen werden

    • Das ROTE Kabel muss an "VCC" angeschlossen werden

    • Die Kabelabdeckung (die später montiert wird) setzt voraus, dass die Anschlüsse leicht zueinander gebogen werden. Biegen Sie sie leicht durch Drücken, aber lassen Sie einen Spalt zwischen ihnen.

    • Das Aussehen Ihres Heizbetts kann leicht vom letzten Bild abweichen.

    • Ziehen Sie nun beide Schrauben mit dem Inbusschlüssel und der Zange an.

  5. Bevor Sie mit der Montage fortfahren, suchen Sie die Kabelabdeckung in Ihrem Packet. Schauen Sie genauer hin. Es gibt zwei Versionen:
    • Bevor Sie mit der Montage fortfahren, suchen Sie die Kabelabdeckung in Ihrem Packet. Schauen Sie genauer hin. Es gibt zwei Versionen:

    • Neues Design mit runden Löchern im Oberteil. Der kleinere Teil hat sechseckige Löcher. Bitte folgen Sie Schritt 6.

    • Altes Design mit sechseckigen Löchern im Oberteil. Der kleinere Teil hat runde Löcher. Bitte folgen Sie Schritt 14.

  6. Bereiten Sie bitte für die folgenden Schritte vor:
    • Bereiten Sie bitte für die folgenden Schritte vor:

    • Heizbett MK52 (1x)

    • Stoffschlauch 5 x 300mm (1x)

    • M3n Mutter (2x)

    • M3nN Nyloc-Mutter (1x)*

    • M3x10 Schraube (3x)

    • Heizbett-Kabelabdeckung (2x)

    • *Ihr Beutel mit Befestigungsmitteln sollte drei M3nN-Nyloc-Muttern enthalten. Wenn Ihnen eine fehlt, verwenden Sie bitte den Ersatzbeutel.

  7. Nehmen Sie das kleinere Teil und legen Sie die M3n Muttern ein.
    • Nehmen Sie das kleinere Teil und legen Sie die M3n Muttern ein.

    • Benutzen Sie die Schrauben-Einzug-Technik.

    • Bewahren Sie dieses Teil für später auf (Schritt 10).

  8. Legen Sie die größere Heizbettkabelabdeckung neben das Heizbett. Sehen Sie das Loch, das mit dem auf dem Heizbett übereinstimmen muss. Nun legen Sie die Abdeckung auf das Heizbett und richten Sie aus. Nehmen Sie die M3x10 Schraube und drücken Sie sie durch die Abdeckung.
    • Legen Sie die größere Heizbettkabelabdeckung neben das Heizbett. Sehen Sie das Loch, das mit dem auf dem Heizbett übereinstimmen muss.

    • Nun legen Sie die Abdeckung auf das Heizbett und richten Sie aus.

    • Nehmen Sie die M3x10 Schraube und drücken Sie sie durch die Abdeckung.

  9. Halten Sie die Schraube mit dem Daumen und drehen Sie das Heizbett herum.
    • Halten Sie die Schraube mit dem Daumen und drehen Sie das Heizbett herum.

    • Nehmen Sie eine M3nN Nyloc-Mutter und ziehen Sie die Schraube fest.

    • Verwenden Sie eine Zange und einen Sechskant-Schlüssel, um die Mutter mit der Schraube anzuziehen.

  10. Dehnen Sie das schwarze Thermistorenkabel nicht vollständig. Lassen Sie das Kabel unter dem Heizbett etwas lose. Dies verhindert, dass sich das Kabel überdehnt und die Verbindung in der Mitte des Heizbetts unterbrochen wird, wenn sich das Heizbett während des Druckens bewegt. Der Durchhang sollte jedoch nicht dazu führen, dass das Kabel mehr als ein paar Millimeter durchhängt. Andernfalls kann das Kabel am Rahmen des Druckers reiben und sich selbst beschädigen! Drehen Sie das Heizbett auf den Kopf, um dies zu überprüfen. Führen Sie das schwarze Thermistorenkabel zum Kabel der Heizbett-Heizung und wickeln Sie es ein paar Mal um dieses herum (siehe Bild).
    • Dehnen Sie das schwarze Thermistorenkabel nicht vollständig. Lassen Sie das Kabel unter dem Heizbett etwas lose. Dies verhindert, dass sich das Kabel überdehnt und die Verbindung in der Mitte des Heizbetts unterbrochen wird, wenn sich das Heizbett während des Druckens bewegt.

    • Der Durchhang sollte jedoch nicht dazu führen, dass das Kabel mehr als ein paar Millimeter durchhängt. Andernfalls kann das Kabel am Rahmen des Druckers reiben und sich selbst beschädigen! Drehen Sie das Heizbett auf den Kopf, um dies zu überprüfen.

    • Führen Sie das schwarze Thermistorenkabel zum Kabel der Heizbett-Heizung und wickeln Sie es ein paar Mal um dieses herum (siehe Bild).

  11. Benutzen Sie die textile Kabelhülle und umwickeln Sie die Kabel des Heizbetts. Wickeln Sie zunächst einige Zentimeter der Hülse hinter der Heizbett-Kabelabdeckung. Wenn die erste "Umwicklung" fertiggestellt ist, schieben Sie sie in die Heizbett-Kabelabdeckung hinein. Dieser Teil sollte mindestens 5-6 mm lang sein.
    • Benutzen Sie die textile Kabelhülle und umwickeln Sie die Kabel des Heizbetts. Wickeln Sie zunächst einige Zentimeter der Hülse hinter der Heizbett-Kabelabdeckung.

    • Wenn die erste "Umwicklung" fertiggestellt ist, schieben Sie sie in die Heizbett-Kabelabdeckung hinein. Dieser Teil sollte mindestens 5-6 mm lang sein.

    • Bevor Sie mit dem Umwickeln mit der Hülle fortfahren, müssen Sie sie in der Kabelabdeckung fixieren. Bitte fahren Sie hierzu mit dem nächsten Schritt fort.

  12. Nehmen Sie die kleinere Abdeckung, die sie vorbereitet hatten, und legen Sie sie wie im Bild gezeigt. Kontrollieren Sie, dass das Thermistorenkabel in der Mitte durch den Ausschnitt im gedruckten Teil hindurchgeht!!! Ansonsten wird das Kabel eingeklemmt und möglicherweise durchtrennt!!! Halten Sie die Abdeckung fest und drehen Sie das Heizbett zurück. Setzen Sie zwei Schrauben M3x10 ein und ziehen Sie sie an, gehen Sie vorsichtig vor und ziehen Sie beide Schrauben gleichmäßig an.
    • Nehmen Sie die kleinere Abdeckung, die sie vorbereitet hatten, und legen Sie sie wie im Bild gezeigt.

    • Kontrollieren Sie, dass das Thermistorenkabel in der Mitte durch den Ausschnitt im gedruckten Teil hindurchgeht!!! Ansonsten wird das Kabel eingeklemmt und möglicherweise durchtrennt!!!

    • Halten Sie die Abdeckung fest und drehen Sie das Heizbett zurück. Setzen Sie zwei Schrauben M3x10 ein und ziehen Sie sie an, gehen Sie vorsichtig vor und ziehen Sie beide Schrauben gleichmäßig an.

    • Ziehen Sie auf keinen Fall die Schraube auf der einen Seite ganz an, bevor Sie die Schraube auf der anderen Seite festziehen (siehe zweites Bild)!

    • Die zugeschraubte Abdeckung sollte so aussehen wie auf dem letzten Bild gezeigt.

  13. Nun wickeln Sie das Kabel komplett in die textile Kabelhülle.
    • Nun wickeln Sie das Kabel komplett in die textile Kabelhülle.

    • Wenn Sie fertig sind, verdrehen Sie die Hülle leicht (nicht die Kabel im Inneren). Die Hülle wickelt sich gleichmäßig um das Kabelbündel.

    • Sie können zum Schritt 21 springen

  14. Bereiten Sie bitte für die folgenden Schritte vor:
    • Bereiten Sie bitte für die folgenden Schritte vor:

    • Heizbett MK52 (1x)

    • Stoffschlauch 5 x 300mm (1x)

    • M3n Mutter (3x)

    • M3x10 Schraube (3x)

    • Heizbett-Kabelabdeckung (2x)

  15. Legen Sie M3n Muttern in das gedruckte Teil ein. Falls Sie die M3n Mutter nicht hineindrücken können, wenden Sie keine übermässige Kraft an. Drehen Sie stattdessen eine M3 Schraube von der anderen Seite des gedruckten Teils ein. Beim Anziehen der Schraube wird die Mutter hineingezogen. Geben Sie acht, dass das gedruckte Teil beim Anziehen nicht bricht. Ist das Stromversorgungskabel verschraubt (nicht gelötet), weicht die Heizbettkabel-Abdeckung leicht von der Abbildung ab, der nachfolgende Montagevorgang ist jedoch identisch.
    • Legen Sie M3n Muttern in das gedruckte Teil ein.

    • Falls Sie die M3n Mutter nicht hineindrücken können, wenden Sie keine übermässige Kraft an. Drehen Sie stattdessen eine M3 Schraube von der anderen Seite des gedruckten Teils ein. Beim Anziehen der Schraube wird die Mutter hineingezogen. Geben Sie acht, dass das gedruckte Teil beim Anziehen nicht bricht.

    • Ist das Stromversorgungskabel verschraubt (nicht gelötet), weicht die Heizbettkabel-Abdeckung leicht von der Abbildung ab, der nachfolgende Montagevorgang ist jedoch identisch.

  16. Legen Sie die Heizbett-Kabelabdeckung ans Heizbett, sodass sie die gelöteten Kabel und die LED abdeckt. Verbinden Sie die Abdeckung mittels einer M3x10 Schraube und einem Allen-Schlüssel mit dem Heizbett. Seien Sie vorsichtig, dass Sie keine der Kabel vom Heizbett knicken oder abbrechen!
    • Legen Sie die Heizbett-Kabelabdeckung ans Heizbett, sodass sie die gelöteten Kabel und die LED abdeckt.

    • Verbinden Sie die Abdeckung mittels einer M3x10 Schraube und einem Allen-Schlüssel mit dem Heizbett. Seien Sie vorsichtig, dass Sie keine der Kabel vom Heizbett knicken oder abbrechen!

  17. Dehnen Sie das schwarze/weiße Thermistorenkabel nicht vollständig. Lassen Sie das Kabel unter dem Heizbett etwas lose. Dies verhindert, dass sich das Kabel überdehnt und die Verbindung in der Mitte des Heizbetts unterbrochen wird, wenn sich das Heizbett während des Druckens bewegt. Der Durchhang sollte jedoch nicht dazu führen, dass das Kabel mehr als ein paar Millimeter durchhängt. Andernfalls kann das Kabel am Rahmen des Druckers reiben und sich selbst beschädigen! Drehen Sie das Heizbett auf den Kopf, um dies zu überprüfen. Führen Sie das schwarze Thermistorenkabel zum Kabel der Heizbett-Heizung und wickeln Sie es ein paar Mal um dieses herum (siehe Bild).
    • Dehnen Sie das schwarze/weiße Thermistorenkabel nicht vollständig. Lassen Sie das Kabel unter dem Heizbett etwas lose. Dies verhindert, dass sich das Kabel überdehnt und die Verbindung in der Mitte des Heizbetts unterbrochen wird, wenn sich das Heizbett während des Druckens bewegt.

    • Der Durchhang sollte jedoch nicht dazu führen, dass das Kabel mehr als ein paar Millimeter durchhängt. Andernfalls kann das Kabel am Rahmen des Druckers reiben und sich selbst beschädigen! Drehen Sie das Heizbett auf den Kopf, um dies zu überprüfen.

    • Führen Sie das schwarze Thermistorenkabel zum Kabel der Heizbett-Heizung und wickeln Sie es ein paar Mal um dieses herum (siehe Bild).

    • Das Thermistorenkabel ist entweder schwarz oder weiss. Beide Varianten funktionieren gleich.

  18. Benutzen Sie die textile Kabelhülle und umwickeln Sie die Kabel des Heizbetts. Beginnen Sie wenige Zentimeter hinter der Heizbett-Kabelabdeckung. Wenn die erste "Umwicklung" fertiggestellt ist, schieben Sie sie in die Heizbett-Kabelabdeckung hinein. Dieser Teil sollte mindestens 5-6 mm lang sein.
    • Benutzen Sie die textile Kabelhülle und umwickeln Sie die Kabel des Heizbetts. Beginnen Sie wenige Zentimeter hinter der Heizbett-Kabelabdeckung.

    • Wenn die erste "Umwicklung" fertiggestellt ist, schieben Sie sie in die Heizbett-Kabelabdeckung hinein. Dieser Teil sollte mindestens 5-6 mm lang sein.

    • Bevor Sie mit dem Umwickeln mit der Hülle fortfahren, müssen Sie sie in der Kabelabdeckung fixieren. Bitte fahren Sie hierzu mit dem nächsten Schritt fort.

  19. Setzen Sie das zweite Teil der Abdeckung auf die textile Kabelhülle. Kontrollieren Sie, dass das Thermistorenkabel in der Mitte durch den Ausschnitt im gedruckten Teil hindurchgeht!!! Ansonsten wird das Kabel eingeklemmt und möglicherweise durchtrennt!!! Setzen Sie zwei M3x10 Schrauben ein und ziehen Sie sie vorsichtig und gleichmässig fest.
    • Setzen Sie das zweite Teil der Abdeckung auf die textile Kabelhülle.

    • Kontrollieren Sie, dass das Thermistorenkabel in der Mitte durch den Ausschnitt im gedruckten Teil hindurchgeht!!! Ansonsten wird das Kabel eingeklemmt und möglicherweise durchtrennt!!!

    • Setzen Sie zwei M3x10 Schrauben ein und ziehen Sie sie vorsichtig und gleichmässig fest.

    • Ziehen Sie auf keinen Fall die Schraube auf der einen Seite ganz an, bevor Sie die Schraube auf der anderen Seite festziehen (siehe zweites Bild)!

    • Die zugeschraubte Abdeckung sollte so aussehen wie auf dem letzten Bild gezeigt.

  20. Nun wickeln Sie das Kabel komplett in die textile Kabelhülle.
    • Nun wickeln Sie das Kabel komplett in die textile Kabelhülle.

    • Wenn Sie fertig sind, verdrehen Sie die Hülle leicht (nicht die Kabel im Inneren). Die Hülle wickelt sich gleichmäßig um das Kabelbündel.

  21. Bereiten Sie bitte für die folgenden Schritte vor:
    • Bereiten Sie bitte für die folgenden Schritte vor:

    • M3x14b Schraube (9x) / M3x12b Schraube (9x)

    • Aufgrund von Neuerungen im Herstellungsverfahren kann der Bausatz 12 mm Schrauben statt 14 mm beinhalten. Die Funktion ist jedoch unverändert.

    • 6x6x3t Abstandhalter (9x)

  22. Bewegen Sie den Y-Schlitten nach vorne und setzen Sie das Heizbett dahinter ein. Suchen Sie das Loch in der Mitte des Y-Schlittens. Setzen Sie einen Abstandhalter auf das Loch.
    • Bewegen Sie den Y-Schlitten nach vorne und setzen Sie das Heizbett dahinter ein.

    • Suchen Sie das Loch in der Mitte des Y-Schlittens.

    • Setzen Sie einen Abstandhalter auf das Loch.

    • Die genaue Lage des Abstandhalters wird im nächsten Schritt angepasst.

  23. Schieben Sie den Allen-Schlüssel durch das mittlere Loch auf dem Heizbett und setzen Sie ihn auf den Abstandhalter. Richten Sie alle Teile mit dem Schlüssel aus. Nach der Ausrichtung setzen Sie nun die M3x12b(14b) Schraube ein. Ziehen Sie die Schraube nur ganz leicht an.
    • Schieben Sie den Allen-Schlüssel durch das mittlere Loch auf dem Heizbett und setzen Sie ihn auf den Abstandhalter. Richten Sie alle Teile mit dem Schlüssel aus.

    • Nach der Ausrichtung setzen Sie nun die M3x12b(14b) Schraube ein.

    • Ziehen Sie die Schraube nur ganz leicht an.

  24. Gehen Sie zur rechten Seite des Heizbetts. Setzen Sie einen weiteren Abstandhalter mit der Zange ein. Schieben Sie die Zange zwischen Heizbett und Y-Schlitten.
    • Gehen Sie zur rechten Seite des Heizbetts.

    • Setzen Sie einen weiteren Abstandhalter mit der Zange ein.

    • Schieben Sie die Zange zwischen Heizbett und Y-Schlitten.

    • Benutzen Sie den Allen-Schlüssel, um den Abstandhalter auszurichten.

    • Nach der Ausrichtung setzen Sie die Schraube ein und ziehen Sie sie leicht an.

  25. Richten Sie die weiteren Abstandhalter wie vorhin mit der Zange auf die verbleibenden Löcher aus, und setzen Sie Schrauben ein. Ziehen Sie die Schrauben noch NICHT vollständig fest. Nachdem alle Schrauben am richtigen Ort sind, ziehen Sie sie in der folgenden Reihenfolge an:
    • Richten Sie die weiteren Abstandhalter wie vorhin mit der Zange auf die verbleibenden Löcher aus, und setzen Sie Schrauben ein. Ziehen Sie die Schrauben noch NICHT vollständig fest.

    • Nachdem alle Schrauben am richtigen Ort sind, ziehen Sie sie in der folgenden Reihenfolge an:

    • Mittlere Schraube

    • Erste vier Schrauben (Kanten)

    • Letzte vier Schrauben (Ecken)

  26. Diese Prüfung gilt nur für die alte Ausführung (Schraube nach oben gerichtet).
    • Diese Prüfung gilt nur für die alte Ausführung (Schraube nach oben gerichtet).

    • Stellen Sie sicher, dass die Kabel vom Hotend nicht mit dem Heizbett in Berührung kommen.

    • Indem Sie beide Gewindestangen der Z-Achse gleichzeitig (gegen den Uhrzeiger) drehen, senken Sie die X-Achse manuell nach unten, bis die Düse das Heizbett fast berührt.

    • Berührt der P.I.N.D.A.-Sensor das Bett vor der Düse, bewegen Sie ihn leicht nach oben.

    • Stellen Sie sicher, dass ein Spalt zwischen der Schraube im Heizbett und der Oberfläche der Hotend-Kabel vorhanden ist. Der Spalt sollte 2-3 Millimeter betragen, das Stahlblech wird weitere 1 mm hinzufügen.

    • Falls die Kabel an der Schraube reiben, korrigieren Sie sie (schieben Sie sie im Extruder nach oben).

    • Falls Sie die Kabel nicht anpassen können, schrauben Sie die Schraube M3x10 ab und verwenden Sie eine Ersatzmutter M3n, um die Länge des Gewindes zu verkürzen. Setzen Sie dann die Schraube wieder ein.

  27. Bereiten Sie bitte für die folgenden Schritte vor: 24V-Stromversorgung (1x)
    • Bereiten Sie bitte für die folgenden Schritte vor:

    • 24V-Stromversorgung (1x)

    • Power Panic Kabel (1x)

    • Kabel der Stromversorgung (2x)

    • M4x10r Kopfschraube (2x)

    • M3x10 Schraube (2x)

    • Das Netzteil ist für den weltweiten Einsatz ausgelegt und schaltet automatisch auf die lokale Spannung um.

    • Das Netzteil ist für den weltweiten Einsatz ausgelegt und schaltet automatisch auf die lokale Spannung um.

  28. Drehen Sie die Rückseite des Druckers zu sich hin und suchen Sie die Netzteilhalterungen. Stecken Sie die Schrauben M3x10 in die Schrauben. Machen Sie nur 3-4 Umdrehungen, es sollte ausreichen, um das Netzteil vorerst zu halten. Nehmen Sie das Netzteil und legen Sie es über die Schrauben. Stellen Sie die Spannweite der Netzteilhalterungen ein. Schieben Sie das Netzteil auf die Schrauben und ziehen Sie es an, aber nicht zu fest. Wir müssen die Position in den nächsten Schritten anpassen.
    • Drehen Sie die Rückseite des Druckers zu sich hin und suchen Sie die Netzteilhalterungen. Stecken Sie die Schrauben M3x10 in die Schrauben. Machen Sie nur 3-4 Umdrehungen, es sollte ausreichen, um das Netzteil vorerst zu halten.

    • Nehmen Sie das Netzteil und legen Sie es über die Schrauben. Stellen Sie die Spannweite der Netzteilhalterungen ein.

    • Schieben Sie das Netzteil auf die Schrauben und ziehen Sie es an, aber nicht zu fest. Wir müssen die Position in den nächsten Schritten anpassen.

    • Stellen Sie sicher, dass Sie das Netzteil nach oben und unten bewegen können.

    • Die Schrauben sollten das Netzteil vorerst in einer "vertikalen" Position halten können.

  29. FOLGEN SIE DEN ANWEISUNGEN. da die Gefahr besteht den RAHMEN ZU VERFORMEN! Setzen Sie die M4-Schrauben in beide Löcher des Rahmens ein. Stellen Sie die Position des Netzteils ein, es befinden sich Löcher im Gehäuse, die mit den Bohrungen im Rahmen übereinstimmen müssen. Standardmäßig ist das Netzteil niedriger als erforderlich, ziehen Sie es leicht nach oben.
    • FOLGEN SIE DEN ANWEISUNGEN. da die Gefahr besteht den RAHMEN ZU VERFORMEN!

    • Setzen Sie die M4-Schrauben in beide Löcher des Rahmens ein.

    • Stellen Sie die Position des Netzteils ein, es befinden sich Löcher im Gehäuse, die mit den Bohrungen im Rahmen übereinstimmen müssen. Standardmäßig ist das Netzteil niedriger als erforderlich, ziehen Sie es leicht nach oben.

    • Ziehen Sie die Schrauben M4 an, aber nicht zu fest, warten Sie auf die nächste Anweisung.

    • Vor dem Anziehen der M4-Schrauben ist darauf zu achten, dass das Netzteil gegen den Drucker gedrückt wird (Aluminiumprofil) und auch in direktem Kontakt mit dem Vertikalrahmen steht.

    • Alles in Ordnung? Ziehen Sie die Schrauben M4 an.

    • Ziehen Sie nun die M3-Schrauben an, die das Netzteil mit dem Profil verbinden.

  30. WARNUNG: Überprüfen Sie dreimal, ob Sie die Kabel richtig angeschlossen haben!!! Es besteht die Gefahr, dass das Netzteil oder der Drucker selbst beschädigt wird, wenn die Kabel falsch angeschlossen oder nicht richtig angezogen sind!!!
    • WARNUNG: Überprüfen Sie dreimal, ob Sie die Kabel richtig angeschlossen haben!!! Es besteht die Gefahr, dass das Netzteil oder der Drucker selbst beschädigt wird, wenn die Kabel falsch angeschlossen oder nicht richtig angezogen sind!!!

    • Achten Sie darauf, dass der gebogene Teil des Kabelsteckers immer nach oben zeigt!!! Verwenden Sie die Seite mit der blauen Abdeckung. Diese Anschlüsse sind etwas breiter und passen nicht in das Einsy-Board.

    • Beachten Sie die Polarität der Anschlüsse des Netzteils:

    • + Pluspol

    • + Pluspol

    • - Minuspol

    • - Minuspol

    • Denken Sie daran, wenn Sie die Kabel anschließen! Der nächste Schritt zeigt die korrekte Verdrahtung der Kabel.

  31. Lösen Sie die Schraube am ERSTEN (positiven) Anschluss von links. Nehmen Sie das erste Stromversorgungskabel und wählen Sie den ROTEN Draht, schieben Sie ihn bis zum Anschlag hinein. Vergewissern Sie sich, dass sich die Stahlscheibe oberhalb des "Gabel"-Anschlusses befindet. Ziehen Sie die Schraube fest an, aber beachten Sie, dass einige Teile aus Kunststoff bestehen.
    • Lösen Sie die Schraube am ERSTEN (positiven) Anschluss von links.

    • Nehmen Sie das erste Stromversorgungskabel und wählen Sie den ROTEN Draht, schieben Sie ihn bis zum Anschlag hinein. Vergewissern Sie sich, dass sich die Stahlscheibe oberhalb des "Gabel"-Anschlusses befindet.

    • Ziehen Sie die Schraube fest an, aber beachten Sie, dass einige Teile aus Kunststoff bestehen.

    • Lösen Sie die Schraube am DRITTEN (negativen) Anschluss von links.

    • Nehmen Sie das gleiche Kabel und wählen Sie den SCHWARZEN Draht, schieben Sie ihn ganz hinein. Vergewissern Sie sich, dass sich die Stahlscheibe oberhalb des "Gabel"-Anschlusses befindet.

    • Ziehen Sie die Schraube fest an, aber beachten Sie, dass einige Teile aus Kunststoff bestehen.

    • "Überprüfen Sie die Verbindung noch einmal! Der rote Draht befindet sich am ersten Anschluss und der schwarze am dritten Anschluss.

  32. Lösen Sie die Schraube am ZWEITEN (positiven) Anschluss von links. Nehmen Sie das zweite Stromversorgungskabel und wählen Sie den ROTEN Draht, schieben Sie ihn bis zum Anschlag hinein. Vergewissern Sie sich, dass sich die Stahlscheibe oberhalb des "Gabel"-Anschlusses befindet. Ziehen Sie die Schraube fest an, aber beachten Sie, dass einige Teile aus Kunststoff bestehen.
    • Lösen Sie die Schraube am ZWEITEN (positiven) Anschluss von links.

    • Nehmen Sie das zweite Stromversorgungskabel und wählen Sie den ROTEN Draht, schieben Sie ihn bis zum Anschlag hinein. Vergewissern Sie sich, dass sich die Stahlscheibe oberhalb des "Gabel"-Anschlusses befindet.

    • Ziehen Sie die Schraube fest an, aber beachten Sie, dass einige Teile aus Kunststoff bestehen.

    • Lösen Sie die Schraube am VIERTEN (negativen) Anschluss von links.

    • Nehmen Sie das gleiche Kabel und wählen Sie den SCHWARZEN Draht, schieben Sie ihn ganz hinein. Vergewissern Sie sich, dass sich die Stahlscheibe oberhalb des "Gabel"-Anschlusses befindet.

    • Ziehen Sie die Schraube fest an, aber beachten Sie, dass einige Teile aus Kunststoff bestehen.

    • "Überprüfen Sie die Verbindung noch einmal! Der rote Draht befindet sich am zweiten Anschluss und der schwarze am vierten.

  33. Nehmen Sie das Power Panic Kabel und verbinden Sie es mit dem Netzteil. Die beiden Enden des Kabels sind identisch, Sie können es beliebig verwenden. Biegen Sie das Power Panic Kabel vorsichtig und führen Sie es in die Nähe der Netzkabel. Seien Sie vorsichtig, da Sie den gesamten Stecker von der Platine abziehen könnten. Denken Sie daran, bis der Drucker vollständig montiert ist, ziehen Sie nicht am Kabel.
    • Nehmen Sie das Power Panic Kabel und verbinden Sie es mit dem Netzteil. Die beiden Enden des Kabels sind identisch, Sie können es beliebig verwenden.

    • Biegen Sie das Power Panic Kabel vorsichtig und führen Sie es in die Nähe der Netzkabel. Seien Sie vorsichtig, da Sie den gesamten Stecker von der Platine abziehen könnten. Denken Sie daran, bis der Drucker vollständig montiert ist, ziehen Sie nicht am Kabel.

    • Führen Sie die Kabel auf die andere Seite des Druckers. Wir werden sie später am Rahmen befestigen.

    • Setzen Sie die Abdeckung nicht auf das Netzteil, sondern warten Sie auf das nächste Kapitel.

  34. Etwas härteres Kapitel, aber nehmen Sie 10 %. Wir müssen mehr für die Nächsten behalten.
    • Etwas härteres Kapitel, aber nehmen Sie 10 %. Wir müssen mehr für die Nächsten behalten.

  35. Sie kommen voran! Nur noch ein Kapitel, und der Drucker ist fertiggebaut!
    • Sie kommen voran! Nur noch ein Kapitel, und der Drucker ist fertiggebaut!

    • Kontrollieren Sie das Endresultat und vergleichen Sie es mit dem Bild.

    • Legen Sie die Federstahlplatte noch nicht auf das Heizbett. Warten Sie auf die Anweisungen des Druckassistenten während des Kalibrierungsablaufs.

    • Sind Sie bereit für den letzten Montageschritt? 8. Zusammenbau der Elektronik

Finish Line

85 other people completed this guide.

Dozuki System

Member since: 09/24/2009

726 Guides authored

0 Comments

Add Comment

View Statistics:

Past 24 Hours: 14

Past 7 Days: 95

Past 30 Days: 393

All Time: 3,049